30. und 31. Dezember 2017
Wintersonnwend- und Silvesterfeier

Früher haben die Menschen an Wintersonnwende ein Feuer entzündet, um die längste Nacht des Jahres zu erhellen und somit zu feiern, dass die Nächte kürzer und die Tage wieder länger werden. Heute wird diese Tradition im Gegensatz zur Sommersonnenwende nur noch von wenigen durchgeführt.

Bei den Kelten war dieses Ritual einer der Höhepunkte im ganzen Jahr. Es wurde getanzt, musiziert, beisammen gesessen und einfach nur gefeiert. Auch damals war der Höhepunkt des Festes das Abbrennen eines großen Feuers.

Am 30.12.2017 ab 14:00 Uhr auf der Seefestwiese feiern wir die Wintersonnwende mit Liveband, Musik, Schmankerln – und natürlich wird auch ein großes Feuer entzündet.

An Silvester machen wir dann die Nacht zum Tag. Mit Musik, kulinarischen Schmankerln, guter Laune und einem Feuerwerk begrüßen wir das neue Jahr. Silvester, 31.12.2017, ab 21 Uhr im Kurpark am Schliersee.